12. Juli 2016 Sparkasse unterliegt vor BGH: Widerruf eines Darlehens aus 2008

Bundesgerichtshof bestätigt Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags mit einer Sparkasse Darlehensvertrag mit Sparkasse aus 2008 Die Kläger schlossen im April 2008 mit der Beklagten – einer Sparkasse – einen Darlehensvertrag über einen Nennbetrag in Höhe von 50.000 €. Am 24. Juni 2013 widerriefen sie ihre auf Abschluss des Darlehensvertrags gerichtete Willenserklärung. Sie leisteten an die Beklagte ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zur Ablösung (…) Weiterlesen

1. Juli 2016 Kündigung eines Bausparvertrags ist unzulässig

OLG Stuttgart gibt am 4.5.2016 erneut der Klage eines Bausparers gegen Kündigung eines Bausparvertrags durch Bausparkasse statt Nach wie vor rollt eine Kündigungswelle der Bausparkassen durch das Land. Diverse Bausparkassen (BHW, LBS, Wüstenrot, Schwäbisch-Hall u.a.) meinen, sie könnten sich durch Kündigungen der Verträge aus Zinszahlungsverpflichtungen befreien, die sie bei Vertragsabschluss eingegangen sind. Die hierzu meist angeführte Begründung, dass seit Zuteilungsreife (…) Weiterlesen