Versicherungsrecht

Wir prüfen Ihre Verträge und setzen Ihre Ansprüche durch.

Lebensversicherung

  • Rückabwicklung des Lebensversicherungsvertrages (Widerspruch, Widerruf)
  • Ihre Ansprüche bei schlechter Wertentwicklung, wenn der Rückkaufswert unbefriedigend ist
  • Ihre rechtlichen Möglichkeiten bei fehlerhafter Beratung bei Abschluss des Vertrages

Rentenversicherung

  • Rückabwicklung des Rentenversicherungsvertrages (Widerspruch, Widerruf)
  • Ihre Möglichkeiten zum Ausstieg aus „unkündbarer“ Rürup-Rente
  • Ihre rechtlichen Möglichkeiten, wenn die Rentenauszahlung oder der Rückkaufswert unbefriedigend ausfallen
  • Ihre Ansprüche bei fehlerhafter Beratung bei Abschluss des Vertrages
  • Überprüfung von „Rentenmodellen“ (Versicherungsprämien über Darlehen finanziert)

Rechtsschutzversicherung

  • Ihr Anspruch auf Übernahme der Kosten des Anwaltes und des Gerichtes
  • Ihre rechtlichen Möglichkeiten bei fehlerhafter Beratung insbesondere bei Neuabschluss des Vertrages oder Vertragsumstellung
  • Ihre Ansprüche bei unberechtigter Ablehnung oder Einschränkung der Kostenübernahme

Servicepaket Lebensversicherungscheck

Wir prüfen Ihre Lebensversicherung bzw. Rentenversicherung auf Kündigungsmöglichkeiten bzw. Ausstiegsoptionen vor der vertraglichen Fälligkeit, unzulässige Klauseln und andere Fallstricke. Wir erläutern Ihnen, wie Sie mehr erlösen oder Geld sparen können bei der Vertragsauflösung und setzen Ihre Rechte auch durch.

Neueste Nachrichten zum Versicherungsrecht

30. Januar 2018 Fondsverluste – Vienna Life muss Beiträge erstatten

Vienna Life muss Rentenversicherungsvertrag rückabwickeln Der in Liechtenstein ansässige Lebensversicherer Vienna Life ist vor dem Landgericht Bielefeld in einem von Mayer & Mayer geführten Verfahren erneut unterlegen. Die Lebensversicherung muss nach dem Urteil vom 19.01.2018 nicht nur den noch vorhandenen Rückkaufswert sowie die Kosten erstatten. Das Landgericht urteilte, dass der Lebensversicherer auch die behaupteten Fondsverluste dem Versicherungsnehmer erstatten muss. Fondsgebundene (…) Weiterlesen

16. Januar 2018 Vienna Life muss Fondsverluste ersetzen

Vienna Life kann vereinbarungsgemäße Veranlagung nicht nachweisen Die in Liechtenstein ansässige  Lebensversicherungsgesellschaft Vienna Life hat vor dem Oberlandesgericht Stuttgart mit Urteil vom 21.12.2017 erneut eine Niederlage erlitten. Die nächste Niederlage bahnt sich zudem bereits an. Was war passiert? Der von Mayer & Mayer Rechtsanwälte vertretene Versicherungsnehmer hatte zunächst den Widerspruch gegen das Zustandekommen des Rentenversicherungsvertrages nach dem Tarif Selecta erklärt. (…) Weiterlesen

25. Oktober 2017 Canada Life – Generation Private Nachzahlung fordern!

Unzulässige Stornoabzüge? Lebensversicherer, wie die Canada Life, haben oftmals Abzüge in nicht unerheblicher Höhe in den Versicherungsbedingungen vereinbart. Bei einer Kündigung eines Lebensversicherungs- oder Rentenversicherungsvertrages kommt es daher regelmäßig zu sog. Stornoabzügen. Hierdurch wird der meist ohnehin schon unbefriedigende Rückkaufswert weiter reduziert. Das wirtschaftliche Ergebnis des Lebens- oder Rentenversicherungsvertrages wird zusätzlich geschmälert. Abrechnung überprüfen! Wer seinen Versicherungsvertrag kündigt, sollte umgehend (…) Weiterlesen

>> weitere Nachrichten zum Versicherungsrecht