13. September 2017 Lebensversicherung – Widerspruch lohnt sich

Widerspruch lohnt sich. So titelte die Süddeutsche Zeitung im Juli 2017 in einem Artikel. Auch lange nach dem Vertragsende sind oft noch tausende Euro Nachschlag drin. Das Thema Widerspruch bzw. Widerruf bei Lebens- und Rentenversicherungsverträgen ist in der Tagespresse angekommen. Lebensversicherungen und Rentenversicherungen betroffen Nachschlag gibt es nicht nur bei Verträgen über Lebensversicherungen sondern auch bei Rentenversicherungsverträgen. Die Rechtslage ist (…) Weiterlesen

25. August 2017 Bearbeitungsgebühr bei gewerblichen Darlehen zurückfordern

Auch Unternehmer können jetzt nach der neuesten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes eine bezahlte Bearbeitungsgebühr bei gewerblichen Darlehen von ihrer Bank zurückfordern. Mit zwei Urteilen vom 04.07.2017 (XI ZR 233/16 und XI ZR 562/15) hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass formularmäßig in Darlehensverträgen vereinbarte „Bearbeitungsgebühren“ oder „Gebühren für Überlassung von Kapital“ und dergleichen auch bei Darlehen für geschäftliche Zwecke unwirksam sind. Dies gilt (…) Weiterlesen

27. Juli 2017 Patientenverfügung – Jetzt persönlich vorsorgen

Bundesgerichtshof gibt Leitlinien für Patientenverfügungen vor Worum geht es? Die Presse spricht von Kostendruck in den Krankenhäusern. Dieser führt oftmals dazu, dass das Leben von Patienten künstlich und oftmals sinnlos verlängert wird. Der Patient liegt im Koma und kann sich nicht mehr äußern, ob eine lebenserhaltende Maßnahme eingestellt werden soll. Maßgeblich wäre insoweit der Wille des Patienten. Dieser kann diesen (…) Weiterlesen

6. Juni 2017 Auxilia Rechtsschutzversicherung unterliegt vor Gericht

Auxilia täuscht sich über die Reichweite der Pflichten ihrer Versicherungsnehmer Die bei der Auxilia rechtsschutzversicherte Mandantin meldete über Mayer & Mayer Rechtsanwälte ihren Versicherungsfall an. In diesem Rahmen wünschte sie die Bestätigung der Auxilia Rechtsschutzversicherung, dass die Rechtsverfolgungskosten, welche für die Geltendmachung ihrer Ansprüche gegen einen Dritten entstehen, von der Rechtsschutzversicherung übernommen werden. Rechtsschutzversicherung – dein Freund und Helfer? Denn (…) Weiterlesen

19. Mai 2017 Prisma Life: Nachschlag fordern durch Widerspruch

Lebensversicherer Prisma Life unterliegt vor Gericht Der Versicherungsnehmer hatte im Jahr 2007 einen Rentenversicherungsvertrag bei der Prisma Life AG abgeschlossen. Über die Jahre zahlte dieser ratierlich ca. 5.000 € in die Rentenversicherung ein. Nach Kündigung des Rentenversicherungsvertrages im Jahr 2013 erhielt der Versicherungsnehmer lediglich einen Betrag in Höhe von 2.040,95 € ausbezahlt. Widerspruch ermöglicht Nachzahlung der Prisma Life Der von (…) Weiterlesen