Nachrichten zu: Versicherungsrecht

Meldungen nach Rechtsgebiet einschränken:

28. Februar 2020 Private Krankenversicherung – Beitragserhöhung zurück holen

Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung sind oft unwirksam. Beiträge können zurückgefordert werden. Fast jeder privat Krankenversicherte kennt das Ritual: Regelmäßig werden die Beiträge „angepasst“. Beitragserhöhungen flattern häufig sogar jährlich den Versicherten ins Haus. Dabei wurden die Erhöhungen meist nur pauschal begründet mit „Kostensteigerung im Gesundheitswesen“ oder „gestiegener Lebenserwartung der Versicherten“. Verlangt die private Krankenkasse aber höhere Beiträge, muss sie strenge (…) Weiterlesen

28. Februar 2020 Sikura Leben AG: Verträge auf Quantum Leben AG übertragen

Sikura Leben AG wurde das Lebensversicherungsgeschäft verboten. Die Sikura Leben AG ist eine im Fürstentum Liechtenstein beheimatete Lebensversicherungsgesellschaft, die auch mit deutschen Versicherungsnehmern Lebensversicherungsverträge unterhält. Wie die deutsche Aufsichtsbehörde für Lebensversicherungsunternehmen BaFin nunmehr mitteilte, wurde der gesamte Versicherungsbestand zwangsweise auf die Quantum Leben AG übertragen. Die Quantum Leben AG ist ebenfalls eine liechtensteinische Lebensversicherungsgesellschaft. Nach Angaben der Finanzmarktaufsicht des Fürstentums (…) Weiterlesen

29. November 2019 Auflösung der Rürup-Rente – wie komme ich an mein Geld?

Rückabwicklung nach Widerruf bzw. Widerspruch 1. Zuerst: Warum ist ein Ausstieg aus Rürup sinnvoll? Rürup-Rente (Basisrente) – im Vergleich zur „normalen“ Rentenversicherung Was die Rürup-Rente alles nicht leistet: : Im Unterscheid zu „herkömmlichen Lebens- und Rentenversicherungen sind Ansprüche aus Rürup-Verträgen nicht vererblich, nicht übertragbar, nicht beleihbar, nicht veräußerbar und nicht kapitalisierbar (§ 10 Abs. 1 Nr. 2 b EStG). Es (…) Weiterlesen

9. Oktober 2019 Rürup-Rente: OLG Karlsruhe verurteilt Nürnberger Lebensversicherung

Rückabwicklungsklagen führen zum Erfolg In zwei von Mayer & Mayer Rechtsanwälte geführten Klageverfahren hat das OLG Karlsruhe nun die Nürnberger Lebensversicherung zur Rückabwicklung zweier Rürup-Rentenversicherungsverträge (Basisrenten) verurteilt. Zuvor hatte die Nürnberger Lebensversicherung sich in diesen beiden Verfahren bereits über die Rückabwicklung von zwei weiteren Riester-Rentenverträgen aus dem Jahr 2009 sowie eines Biene-Maja Vertrags aus dem Jahr 2003 verglichen. Widerspruch nicht (…) Weiterlesen

21. September 2018 Nürnberger Lebensversicherung – auch Rürup Verträge rückabwickeln!

Die Nürnberger Lebensversicherung sieht sich womöglich einer Vielzahl von Rückabwicklungen auch bei bisher als vermeintlich „wasserdicht“ geglaubten Verträgen ausgesetzt. Was ist passiert? Von Mayer & Mayer Rechtsanwälte betreute Mandanten hatten in den Jahren 2007-2013 mehrere Rentenversicherungsverträge bei der Nürnberger Lebensversicherung abgeschlossen. Unter diesen Verträgen befanden sich unter anderem auch Rürup-Verträge (Basisrenten), in welche die Mandanten nicht mehr einzahlen wollten und (…) Weiterlesen

30. Januar 2018 Fondsverluste – Vienna Life muss Beiträge erstatten

Vienna Life muss Rentenversicherungsvertrag rückabwickeln Der in Liechtenstein ansässige Lebensversicherer Vienna Life ist vor dem Landgericht Bielefeld in einem von Mayer & Mayer geführten Verfahren erneut unterlegen. Die Lebensversicherung muss nach dem Urteil vom 19.01.2018 nicht nur den noch vorhandenen Rückkaufswert sowie die Kosten erstatten. Das Landgericht urteilte, dass der Lebensversicherer auch die behaupteten Fondsverluste dem Versicherungsnehmer erstatten muss. Fondsgebundene (…) Weiterlesen