20. November 2012 Royal London zum Schadenersatz verpflichtet?

Royal London With Profits Bond – Police mit Risiken Die Royal London bot, wie der englische Versicherer Clerical Medical, sogenannte „With Profits Bond“ – Policen, also Lebensversicherungsverträge mit jährlichem Bonus, in Deutschland an. Im Zusammenhang mit diesen Verträgen sind bei Versicherungsnehmern zum Teil erhebliche Verluste eingetreten. Die gilt vor allem in den Fällen, in denen die Lebensversicherungsverträge bei der Royal (…) Weiterlesen

13. Juli 2012 Clerical Medical – BGH findet klare Worte zu Gunsten der Anleger

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 11.Juli 2012 nun erstmalig in fünf Verfahren gegen den englischen Lebensversicherer Clerical Medical (CMI) entscheiden können, nachdem die Versicherung dies in früheren Fällen in letzter Sekunde vereiteln konnte. Die Clerical Medical hat sich damit, wie die Pressemeldung des BGH zeigte, keinen Gefallen getan. Der BGH fand deutliche Worte zu Gunsten der Anleger bzw. Lebensversicherungskunden der (…) Weiterlesen

19. Juni 2012 Verkapptes Lehman Zertifikat: Südwestbank nimmt Berufung zurück

In einem von Mayer & Mayer Rechtsanwälte geführten Schadenersatzprozess wegen eines Lehman Zertifikates hat die Südwestbank ihre gegen das Urteil des Landgerichts Freiburg eingelegte Berufung nach Hinweisen des 4. Zivilsenats des OLG Karlsruhe am 14.3.2012 zurückgenommen. Das Landgericht Freiburg hatte mit Urteil vom 19.11.10 entschieden, dass die Südwestbank AG dem Kläger das in ein Südwestbank-Zinshit-Plus Zertifikat investierte Geld zurückzahlen muss. (…) Weiterlesen

10. April 2012 Clerical Medical – Neue Termine vor dem Bundesgerichtshof

Kommt es zur Klärung? Nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) den Verhandlungstermin vom 08.02.2012 aufgrund des Anerkenntnisses der Clerical Medical zu einer Versicherungsleistung in Höhe von 254.500 EUR verpflichtet zu sein aufheben musste, hat das Gericht nunmehr in ins-gesamt 5 Verfahren auf den 11.07.2012 terminiert. In diesen Verfahren geht es sowohl um vertragliche Erfüllungs- als auch um Schadenersatzansprüche gegen die CMI Investment Group (…) Weiterlesen

2. Februar 2012 Clerical Medical anerkennt Anspruch in Höhe von 254.500 EUR

Der Bundesgerichtshof hebt den Verhandlungstermin vom 8.2.2012 zu Clerical Medical auf, nachdem diese eine Versicherungsleistung von 254.500 EUR anerkannte. Die Clerical Medical nahm nach diesem Anerkenntnis auch die eingelegte Revision zurück. Der IV. Zivilsenat des BGH teilte in seiner Pressemitteilung vom 2.2.2012 mit, nunmehr in anderen Revisionsverfahren aus diesem Komplex alsbald Termin zur mündlichen Verhandlung anberaumen zu wollen. Die Clerical Medical wird ihre (…) Weiterlesen

10. März 2011 Hoffnung für Käufer von Alpha Express Zertifikaten – Prospekte waren oft fehlerhaft

Viele Anleger haben auf Empfehlung ihrer Bank sogenannte Alpha Express Zertifikate gekauft. Emittent derartiger Zertifikate war neben zahlreichen deutschen Banken auch die inzwischen insolvente Bank Lehman Brothers. Bei Alpha-Express-Zertifikaten geht es meist darum, dass der Anleger darauf wettet, dass sich der DivDAX besser als der DAX entwickelt. Das Landgericht Hamburg hat bereits 2008 festgestellt, dass es sich um ein „Spekulationspapier (…) Weiterlesen